Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere, dem Vertragspartner bekannt gegebenen AGB. Zum Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehören insbesondere die Dienstleistung der Vermittlung Aktivitäten im Freizeitbereich bei verschiedenen Anbietern.

Genderhinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in den Besonderen Geschäftsbedingungen eine geschlechtsneutrale Differenzierung verzichtet. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Serviceleistung und Vermittlung

Unsere Tätigkeit besteht darin, Kunden unserer Website Aktivitäten und Möglichkeiten in unserer Alpenregion zu präsentieren und sie dabei zu unterstützen, diese Aktivitäten an den von ihnen gewünschten Daten durchzuführen. Dabei verstehen wir uns als Vermittler und besprechen die Anfragen unserer Kunden mit geeigneten Anbietern ab. Sobald wir ein entsprechenes Arragement für den Kunden gefunden haben, geben wir ihm alle Details und Kosten bekannt. Erst wenn der Kunde dieses Programm bestätigt, nehmen wir bei Bedarf die Reservierungen im Namen des Kunden vor und schicken alle Details der einzelnen Anbieter und Informationen zu Zahlungsmodalitäten an den Kunden. Wir stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Alle Zahlungen und Abstimmungen erfolgen aber direkt über den Anbieter mit dem Kunden.

Informationspflichten des Kunden

Es ist wichtig, dass wir für die Reservierung bei unseren Anbietern richtige Namen und Kontaktadressen erhalten. Das wird unter anderem durch die Bestätigung des Programms durch den Kunden gewährleistet. Der weitere Ablauf und die Kommunikatione erfolgt direkt zwischen dem Kunden und dem Anbieter. Sollte eine Stornierung notwendig sein, so gelten auch hier die Richtlinien des Anbieters. Alpinity unterstützt hier nur gegebenenfalls die Vermittlung zwischen den beiden Parteien und wird bei Bedarf organisatorische Maßnahmen einleiten (z.B. Anbieter aus dem Programm entfernen), sollten gehäuft Beschwerden eintreffen.

Datenschutz

Der Kunde stimmt zu, dass seine Daten, die er an Alpinity übermittelt, verarbeitet und bei einer positiven Zusage zum Zwecke der Vermittlung an potenzielle Anbieter weitergeleitet werden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zweckgebunden im Hinblick auf die Serviceleistung und im Einklang mit den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Der Kunde kann diese Einverständniserklärung jederzeit schriftlich widerrufen. In diesem Fall kann die Vermittlung des gewünschten Angebots nicht durchgeführt werden.

Kosten

Für Kunden und Nutzer der Plattform alpinity.at entstehen keinerlei Kosten. Auch das Stellen der unverbdinlichen Anfrage ist komplett kostenlos und an keine Verpflichten geknüpft. Bei einer positiven Rückmeldung auf das präsentierte Programm, wird die mit den Anbietern vereinbarte Vermittlungsprovision schlagend. Zwischen dem Nutzer der Plattform alpinity.at und Alpinity entstehen keinerlei Verpflichtungen und Zahlungen. Der Kunde der Plattform alpinity.at hat ebenfalls keinen Anspruch auf die Serviceleistung seitens Alpinity.

Zusammenarbeit mit Anbietern von Freizeitaktivitäten und anderen damit zusammenhängenden Serviceleistungen (z.B. Transport)

Alpinity behält sich das Recht vor, verschiedene Anbieter im Hintergrund zur Vermittlung der Aktivitäten heranzuziehen. Die Auswahl beruht dabei auf verschiedenen Kriterien wie der Wunsch des Kunden, die räumliche Entfernung, das Angebot, etc. Alpinity behält sich das Recht vor, selber zu entscheiden, welcher Anbieter am besten zum Wunsch des Kunden passt bzw. eventuell auch mehrere Anbieter für dieselbe Aktivität anzufragen, um das beste Programm für den Kunden zu erhalten. Die definitive Zusage an die Anbieter erfolgt erst nach positiver Rückmeldung des Kunden. Für die Vermittlung der Kunden an die Anbieter werden individuelle Vereinbarungen über Vermittlungsprovisionen mit den einzelnen Anbietern getroffen.

Beschwerden

Bei Beschwerden können sich Kunden jederzeit an office@alpinity.at wenden. Darüber hinaus gibt es noch die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/